AK Frühes Leben

AKTUELL
Auf der Geo Bremen 2017 wird eine Session des AK Early Life mit dem Titel "Going deep: Tracking life processes through time and space" stattfinden.

Das zweite Zirkular ist nun erhältlich.

Die Einreichung von Abstracts kann vom 15.03.-15.06.2017 vorgenommen werden.

Geologische und biologische Prozesse sind über die Erdgeschichte hinweg unmittelbar miteinander verknüpft. Diese permanente Wechselwirkung ist die entscheidende Triebkraft für viele evolutionäre Entwicklungen. Trotz dieser fundamentalen Bedeutung ist die Co-Evolution von Leben und Erde während kritischer Zeitintervalle bisher jedoch nur sehr unzureichend verstanden. Dies ist zu einem erheblichen Teil darauf zurückzuführen, dass Forschungsaktivitäten tendenziell eher disziplin- als problem-spezifisch ausgerichtet sind, was eine holistische Diskussion entscheidender Entwicklungen erschwert.

Der Arbeitskreis „Frühes Leben“ soll als Forum für die interdisziplinäre Diskussion von jeglichen Themen dienen, die sich mit der Co-Evolution von Leben und Erde über geologische Zeiträume beschäftigen. Kernthemen umfassen die Rekonstruktion von Lebensprozessen im Hadaikum/Archaikum, die Diversifizierung von komplexen Organismen (Metazoen, Metaphyten) im Neoproterozoikum-Kambrium, sowie kritische Intervalle des Phanerozoikums (z.B. die Perm-Trias-Grenze). Anmerkungen, Anregungen sowie Vorschläge für weitere Themen sind jederzeit willkommen.

 

Alle Interessenten werden gebeten, sich mit Jan-Peter Duda (jduda@gwdg.de) und/oder Joachim Reitner (jreitne@gwdg.de) in Verbindung zu setzen.

Aktuelle Meldungen

Wir möchten zum ersten Treffen des AK Paläobiologie einladen und darüber diskutieren, wie das ...

Every few years the International Meeting on Taphonomy and Fossilization brings together ...

Das erste Zirkular zur Joint Conference mit der Palaeontological Society of China wurde mit ...

Vom 10. - 13. Oktober 2017 findet die gemeinsame Tagung der Paläontologischen Gesellschaft zusammen ...

Die dickschalige Auster Pycnodonte (Phygraea) vesiculare zählt wohl zu den bekanntesten ...

Kontakt

Paläontologische Gesellschaft e.V.
Weismüllerstr. 45
60314 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 403 585 77
Fax: 069 / 403 560 26
geschaeftsstelle@palges.de

Kontaktformular

Newsletter abonnieren