DFG Forschergruppen

Eine besondere Projektförderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft stellen die Forschergruppen dar. Diese interdisziplinären Zusammenschlüsse von verschiedenen Wissenschaftlern bieten beste Voraussetzungen für die Grundlagenforschung, sowie internationale Zusammenarbeit und die Förderung von Nachwuchswissenschaftlern. Forschergruppen können bei der DFG beantragt werden und erhalten Mittel, sofern die Projekte und Forschungsbereiche als besonders förderungswürdig erachtet werden. Die Laufzeit dieser außergewöhnlichen Förderung beträgt in der Regel sechs Jahre. 

 

Forschergruppe 2332: Temperature-Related Stresses as a Unifying Principle in Ancient Extinctions 

Forschergruppe 1644: CHARON: Marine Karbonat-Archive: Kontrollierende Faktoren der Karbonat-Fällung und diagenetische Alterationspfade

Forschergruppe 533: Biology of the Sauropod Dinosaurs: The Evolution of Gigantism.

Forschergruppe 571: Geobiology of organo- and biofilms: Coupling of the geosphere and biosphere by microbial processes.

Forschergruppe 771: Funktion und Leistungssteigerung in der Bezahnung von Säugetieren -phylogenetische und ontogenetische Einflüsse auf den Kauapparat.

Aktuelle Meldungen

Wir möchten zum ersten Treffen des AK Paläobiologie einladen und darüber diskutieren, wie das ...

Every few years the International Meeting on Taphonomy and Fossilization brings together ...

Das erste Zirkular zur Joint Conference mit der Palaeontological Society of China wurde mit ...

Vom 10. - 13. Oktober 2017 findet die gemeinsame Tagung der Paläontologischen Gesellschaft zusammen ...

Die dickschalige Auster Pycnodonte (Phygraea) vesiculare zählt wohl zu den bekanntesten ...

Kontakt

Paläontologische Gesellschaft e.V.
Weismüllerstr. 45
60314 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 403 585 77
Fax: 069 / 403 560 26
geschaeftsstelle@palges.de

Kontaktformular

Newsletter abonnieren