22.06.2017

University Assistant (post doc) at the University of Vienna

We invite applications for a 6-year university assistant position (post doc; "Universitätsassistent/in") at the Department of Palaeontology of the University of Vienna. The advertised position is within the “Evolutionary Morphology Research Group” (www.evomorg.org), which is an interdisciplinary research team working at the interfaces between palaeobiology and evolutionary developmental biology of vertebrates for better understanding their evolutionary history. We build on a good working atmosphere, close collaboration with our students and collaborators from other institutions, and self-dependent involvement and co-ordination of research projects. The working language of the group is predominantly English. Applicants from abroad are also encouraged to apply.

Job description: 

  • Supporting the Chair of Palaeobiology and Vertebrate Palaeontology in research and teaching.
  • Supervising BSc, MSc and PhD students.
  • Teaching courses in the Bachelors' and Masters' Programs in Geo Sciences and Life Sciences independently (as defined by the collective agreement).
  • Supporting the Head of the Micro-CT lab.
  • Acquiring third-party funding through national and/or international funding agencies.
  • Participating in the academic self-administration.

 

Application deadline is July 11, 2017.

More information can be found here.

22.06.2017

Wissenschaftliche Volontärin / wissenschaftlicher Volontär

Im Museum für Naturkunde Magdeburg ist zum 15. September 2017 die Stelle einer / eines wissenschaftlichen Volontärin / wissenschaftlichen Volontärs befristet für zwei Jahre mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zu besetzen. 

Wir bieten

  • Vielseitigkeit, Verantwortung und Gestaltungsspielraum innerhalb Ihres Aufgabenbereiches;
  • eine umfassende Einarbeitung in die Tätigkeitsfelder wissenschaftlicher Museumsarbeit;
  • eine monatliche Vergütung in Höhe von 2.500,00 EUR brutto und weitere Leistungen in Anlehnung an den TVöD.

 

Ihre Aufgaben

Sie arbeiten unter Anleitung an der Sonderausstellung „Naturgeschichte der Farben“ im Jahr 2019 mit, wobei das Thema aus der Perspektive verschiedener naturwissenschaftlicher Fachdisziplinen beleuchtet werden soll. Diese Arbeit umfasst die inhaltliche Mitarbeit mit Konzeption, Literatur- und Objektrecherchen, das Verfassen von Ausstellungs- und Katalogtexten sowie die Mitarbeit bei der Ausstellungsorganisation mit Ausstellungsplanung, Ausschreibungen, Leihverkehr, Bildredaktion und Projektsteuerung. Auch leisten Sie Zuarbeiten zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und unterstützen in dem Bereich Museumspädagogik und Vermittlung. Darüber hinaus sind Sie in die paläontologische Sammlungsarbeit, insbesondere in die selbständige Sammlungserfassung von Makro-fossilien und wissenschaftliche Geländedokumentation, einbezogen.

Bewerbungsfrist ist der 06. Juli 2017

Die Ausschreibung finden Sie hier.

19.06.2017

PhD position in Palaeobiology/Biomineralisation at University of Erlangen-Nuremberg

The project will seek to develop quantitative methods of ultrastructural analysis of conodont tissues to reconstruct their growth process and test hypotheses on its evolutionary and ecological constraints.

The student will receive training in:

1. EBSD and orientation contrast to characterize crystal size distribution, crystallographic orientation and crystal lattice deformations in function of tissue growth conditions and use

2. AFM (Atomic Force Microscopy) on polished and fractured samples

3. STEM and TEM

Requirements: The ideal candidate will have a graduate degree in Biology, Palaeontology, Palaeobiology, or Chemistry with experience in biomineralisation. The project will require the candidate to perform systematic laboratory tasks with delicate microscopic specimens, therefore excellent documentation of work and manual agility will be required. Previous training in SEM and TEM, experience with embryology and/or histology will be desirable. The candidate should be able to start on the 1st October 2017. Knowledge of German is not required.

Application deadline is July 10th, 2017.

A description of the project and more information on the position can be found here.

19.06.2017

Zwei wiss. Volontäre/Volontärinnen am TECHNOSEUM Mannheim 

Das TECHNOSEUM, Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim, Stiftung des öffentlichen Rechts, wird vom Land Baden-Württemberg und von der Stadt Mannheim getragen und hat den Auftrag, die Technik- und Industriegeschichte vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart zu erforschen und allgemein verständlich darzustellen. Zu diesem Zweck unterhält das Museum in einem 1990 eröffneten Neubau umfangreiche Sammlungen und wendet sich mit seinen Ausstellungen sowie weiteren Veranstaltungen an eine breite Öffentlichkeit. Gesucht werden zum 1. Februar 2018 zwei wissenschaftliche Volontäre / Volontärinnen.

Bewerbungsvoraussetzung ist ein mit Promotion abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem der folgenden Fächer: Geschichte, Technikgeschichte, Kunstgeschichte, Volkskunde oder Naturwissenschaften bzw. Ingenieurwissenschaften.

Das Volontariat dauert zwei Jahre; die Beschäftigung erfolgt mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zzt. 39,5 Stunden.

Die Vergütung richtet sich nach TV-L, Entgeltgruppe 13, Entgeltvolumen 50%.

Bewerbungsschluss ist der 25. Juni 2017.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

19.06.2017

Wissenschaftlicher Volontär (m/w) im Museum am Schölerberg, Natur und Umwelt-Planetarium 

Das Museum am Schölerberg ist ein regionales Naturkundemuseum, dessen Schwerpunkt im Ausstellen und Vermitteln liegt. Es ist vom Niedersächsischen Kultusministerium als Regionales Bildungszentrum anerkannt und betreibt in der Abteilung Astronomie ein Planetarium mit modernster Medientechnik. Die weitestgehend regionale Sammlung umfasst ca. 250.000 Objekte aus Mineralogie, Geologie, Paläontologie, Botanik und Zoologie.

Stellenumfang: Vollbeschäftigung, die Stelle kann grundsätzlich bei sich einander ergänzen-den Arbeitszeiten mit Teilzeitkräften besetzt werden.
Befristung: Für zwei Jahre
Einstellungszeitpunkt: 1. Oktober 2017
Vergütung: Die Vergütung erfolgt in Höhe der jeweiligen Anwärterbezüge für Beamtinnen und Beamte im Vorbereitungsdienst für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt, in Anwen-dung des § 12 des Niedersächsischen Besoldungsgesetzes (NBesG).
Bewerbungsfrist: 1. Juli 2017

Ihre Aufgaben:
– Mitarbeit bei der Konzeption der neuen Dauerausstellung
– Sammlungsmanagement
– Inventarisierung
– Dokumentation
– Öffentlichkeitsarbeit und Museumspädagogik

Ihr Profil:
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Magister oder Master) in den Biowissenschaften.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

19.06.2017

Kurator/in Wirbeltiere 

Das Naturhistorische Museum Basel sucht per sofort oder nach Vereinbarung eine/n Kurator/in Wirbeltiere (80%).

Ihre Aufgaben

Zu den Hauptaufgaben der Kuratorin / des Kurators gehört die Betreuung der Wirbeltiersammlung nach wissenschaftlichen und konservatorischen Richtlinien. Neben der eigentlichen Sammlungsbetreuung ist die Öffentlichkeitsarbeit, im Besonderen die aktive Mitarbeit bei der Planung der Ausstellungen und Sammlungseinblicke für den Museums-Neubau, eine wichtige Aufgabe. Weiter ist der Kontakt zu nationalen und internationalen Institutionen und Spezialisten/-Innen, inklusive kleiner, wissenschaftlicher Arbeiten, gewünscht.

Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet.

Unsere Anforderungen

Sie haben ein abgeschlossenes Biologiestudium (Master oder PhD) mit Schwerpunkt Wirbeltiere (Ornithologie), können Erfahrung im Arbeiten mit wissenschaftlichen Sammlungen vorweisen und haben bei Ausstellungsprojekten mitgewirkt. Beherrschen Sie zudem die deutsche Sprache, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

19.06.2017

Wissenschaftliche Volontärin / Wissenschaftlicher Volontär

Im Museum für Naturkunde Magdeburg ist zum 15. September 2017 die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Volontärin / wissenschaftlichen Volontärs befristet für zwei Jahre mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zu besetzen.

Wir bieten

•Vielseitigkeit, Verantwortung und Gestaltungsspielraum innerhalb Ihres Aufgabenbereiches;

•eine umfassende Einarbeitung in die Tätigkeitsfelder wissenschaftlicher Museumsarbeit;

•eine monatliche Vergütung in Höhe von 2.500,00 EUR brutto und weitere Leistungen in Anlehnung an den TVöD.

Ihre Aufgaben

Sie arbeiten unter Anleitung an der Sonderausstellung Naturgeschichte der Farben im Jahr 2019 mit, wobei das Thema aus der Perspektive verschiedener naturwissenschaftlicher Fachdisziplinen beleuchtet werden soll. Diese Arbeit umfasst die inhaltliche Mitarbeit mit Konzeption, Literatur- und Objektrecherchen, das Verfassen von Ausstellungs- und Katalogtexten sowie die Mitarbeit bei der Ausstellungsorganisation mit Ausstellungsplanung, Ausschreibungen, Leihverkehr, Bildredaktion und Projektsteuerung. Auch leisten Sie Zuarbeiten zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und unterstützen in dem Bereich Museumspädagogik und Vermittlung. Darüber hinaus sind Sie in die paläontologische Sammlungsarbeit, insbesondere in die selbständige Sammlungserfassung von Makrofossilien und wissenschaftliche Geländedokumentation, einbezogen. 

Bewerbungsschluss ist der 06. Juli 2017. Die Ausschreibung finden Sie hier.

12.06.2017

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung sucht Technische/n Assistent/in

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung mit Hauptsitz in Frankfurt am Main sucht zum 01. Oktober 2017 für die Abteilung Paläobiologie – Mikropaläontologie am Standort Tübingen eine/n Technische/n Assistent/in (Vollzeit).

Das sind Ihre Herausforderungen

  • Aufbereitung von Lockersedimentproben für die Extraktion von Mikrofossilien
  • Auslesen von Mikrofossilien und Anfertigung von Dauerpräparaten
  • Betreuung sowie Wartung der Mikroskope und optischen Bildaufnahmegeräten für Forschung und Lehre
  • Vorbereitung und Unterstützung bei der Aufbereitung von wissenschaftlichen Daten
  • Erstellung von digitalen mikrofotografischer Aufnahmen (u.a. mittels Durchlichtmikroskopie und Rasterelektronenmikroskopie)Technische und logistische Organisation der Labore (Laborbestellungen, Versuchsdurchführungen, Bestellung und Rückgabe der Chemikalien etc.)
  • Organisation und Vorbereitung von Forschungsreisen
  • Betreuung von Studenten und Hilfskräften im Labor sowie Koordination der Labortätigkeiten von Gastwissenschaftler/innen

 

Ort: Tübingen

Beschäftigungsumfang: Vollzeit (39,5 Stunden/Woche)

Vertragsart: zunächst befristet für 2 Jahre

Vergütung: Tarifvertrag der Länder

Bewerbungsschluss ist am 02.07.2017. Die Ausschreibung finden Sie hier.

Informationen zur Tagung in China vom 10.-13. Oktober 2017

 

Nach der erfolgreichen ersten gemeinsamen Tagung mit der Palaeontological Society of China in Göttingen im September 2013 gab es viel Fortschritt in der Paläontologie und verwandten Wissenschaften zwischen China und Deutschland. Um diesen Fortschritt zusammenzufassen und die Ergebnisse zu präsentieren, wird eine zweite gemeinsame Tagung in Yichang, Provinz Hubei, China vom 10.-13. Oktober 2017 stattfinden.

Update!

Das zweite Zirkular ist nun erhältlich und kann hier heruntergeladen werden.

Aktuelle Meldungen

Every few years the International Meeting on Taphonomy and Fossilization brings together ...

Das erste Zirkular zur Joint Conference mit der Palaeontological Society of China wurde mit ...

Vom 10. - 13. Oktober 2017 findet die gemeinsame Tagung der Paläontologischen Gesellschaft zusammen ...

Die dickschalige Auster Pycnodonte (Phygraea) vesiculare zählt wohl zu den bekanntesten ...

Die 88. Tagung der Paläontologischen Gesellschaft findet vom 26. - 30. März an der Westfälischen ...

Kontakt

Paläontologische Gesellschaft e.V.
Weismüllerstr. 45
60314 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 403 585 77
Fax: 069 / 403 560 26
geschaeftsstelle@palges.de

Kontaktformular

Newsletter abonnieren