Die Paläontologische Zeitschrift (heute PalZ. Paläontologische Zeitschrift) ist das wissenschaftliche Publikationsorgan der Paläontologischen Gesellschaft. Die Zeitschrift wurde 1913 gegründet und erscheint offiziell seit 1914 in regelmäßigen Abständen, zunächst mit 2-3 Heften pro Jahrgang, seit 1927/1928 dann in vier Heften pro Jahrgang.

Die Zeitschrift veröffentlicht wissenschaftliche Beiträge aus der Paläontologie, zunächst in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch. Seit 2009 erscheint die Zeitschrift im Springer-Verlag und wurde kurz zuvor auch in den ISI-Index of Science aufgenommen worden. Die nun bevorzugte Sprache ist englisch, womit die internationale Wahrnehmung besser gewährleistet ist.

HINWEIS für unsere Mitglieder: Der Token für den Online-Zugriff wird direkt von Springer vergeben. Bitte wenden Sie sich hierzu an den Customer Service von Springer.

Webseite der Paläontologischen Zeitschrift beim Springer-Verlag

Paläontologische Zeitschrift Online Lesen

Die Paläontologische Zeitschrift

Die Paläontologische Zeitschrift erscheint derzeit 4 mal jährlich, in regelmäßigen Abständen. Die wissenschaftlichen Beiträge werden indiziert: Biological Abstracts, BIOSIS, Current Contents/Physical, Chemical and Earth Sciences, GeoRef, Google Scholar, International Bibliography of Periodical Literature (IBZ), Journal Citation Reports/Science Edition, OCLC, Science Citation Index Expanded (SciSearch), SCOPUS, Summon by Serial Solutions, VINITI - Russian Academy of Science, Zoological Record.

Publizieren in der Paläontologischen Zeitschrift

Sie möchten Ihre wissenschaftlichen Ergebnisse in der Paläontologischen Zeitschrift publizieren? Wir freuen uns auf Ihren Beitrag. Die Paläontologische Zeitschrift veröffentlich Übersichtsartikel (Review Articles), wissenschaftliche Beiträge (Research Papers) und Kurzbeiträge (Short Communications, mit max. 6 Druckseiten) sowie "Fossil Highlights" (2 Druckseiten).

Durch das regelmäßige Erscheinen (1 x pro Quartal) können wir kurze Publikationszeiten in Aussicht stellen. Ihre Beiträge werden einem internationalen Gutachtergremium vorgelegt und durchlaufen den klassischen Peer-Review-Prozess. Unsere Gutachter sind angehalten in kurzer Zeit zu einem Ergebnis zu kommen, so dass wir Ihnen schnell Rückmeldung zu Ihrer Arbeit geben können.

Bei Fragen wenden Sie sich an die Schriftleiter der Paläontologischen Zeitschrift:

 

Editor-in-Chief


Mike Reich
SNSB - Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie
Munich, Germany
e-Mail

 

 

Section Editors

Geobiology / Facies / Molecular Paleontology

 

Jörn Peckmann
University of Hamburg, Germany
e-Mail


Joachim Reitner
University of Göttingen, Germany
e-Mail


Marta Rodríguez-Martínez
University of Madrid, Spain
e-Mail 


Marco Taviani
Istituto de Scienze Marine-CNR, Bologna, Italy
e-Mail


Yang Qun
Nanjing Institute of Geology and Palaeontology-CAS, P.R. of China
e-Mail


Martin Zuschin
University of Vienna, Austria
e-Mail

 

 

Invertebrate Palaeontology / Micropalaeontology

 

Peter Frenzel
University of Jena, Germany
e-Mail


Christian Klug
University of Zurich, Switzerland
e-Mail


Hannes Löser
UNAM, Hermosillo, México
e-Mail


Mike Reich
SNSB - Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie, Munich, Germany
e-Mail


Simon Schneider
University of Cambridge, UK
e-Mail


Paul D. Taylor
Natural History Museum, London, UK
e-Mail


Jakob Vinther
University of Bristol, UK
e-Mail


Zhang Xingliang
Northwest University, X'ian, P.R. of China
e-Mail

 

Palaeobotany

 

Dieter Uhl
Senckenberg Research Institute, Frankfurt/M., Germany
e-Mail


Evelyn Kustatscher
Naturmuseum Südtirol, Bozen, Italy
e-Mail


Wang Yongdong
Nanjing Institute of Geology and Palaeontology-CAS, P.R. of China
e-Mail

 

Vertebrate Palaeontology

 

Jörg Fröbisch
Museum für Naturkunde, Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung, Berlin, Germany
e-Mail


Nadia Fröbisch
Museum für Naturkunde, Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung, Berlin, Germany
e-Mail


Ursula B. Göhlich
Naturhistorisches Museum Wien, Austria
e-Mail


Walter Joyce
University of Fribourg, Switzerland
e-Mail


Jürgen Kriwet
University of Vienna, Austria
e-Mail


Adriana López-Arbarello
SNSB - Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie, Munich, Germany
e-Mail


Thomas Mörs
Swedish Museum of Natural History, Stockholm, Sweden
e-Mail


Oliver Rauhut
SNSB - Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie, Munich, Germany
e-Mail


Irina Ruf
Senckenberg Research Institute, Frankfurt/M., Germany
e-Mail


Hans-Dieter Sues
Smithsonian Institution, Washington, D.C., USA
e-Mail

 

 

'Fossil Highlight'

 

Jan-Peter Duda
University of Göttingen, Germany
e-Mail

 

 

Editorial Assistance

 

Tanja R. Stegemann
Geoscience Museum Göttingen, Germany
e-Mail

 


Viele Fragen werden Ihnen sicherlich auch über unsere Hinweise für Autoren direkt beantwortet:

 

 

Informationen zur Tagung in China vom 10.-13. Oktober 2017

 

Nach der erfolgreichen ersten gemeinsamen Tagung mit der Palaeontological Society of China in Göttingen im September 2013 gab es viel Fortschritt in der Paläontologie und verwandten Wissenschaften zwischen China und Deutschland. Um diesen Fortschritt zusammenzufassen und die Ergebnisse zu präsentieren, wird eine zweite gemeinsame Tagung in Yichang, Provinz Hubei, China vom 10.-13. Oktober 2017 stattfinden.

Update!

Das zweite Zirkular ist nun erhältlich und kann hier heruntergeladen werden.

Aktuelle Meldungen

Every few years the International Meeting on Taphonomy and Fossilization brings together ...

Das erste Zirkular zur Joint Conference mit der Palaeontological Society of China wurde mit ...

Vom 10. - 13. Oktober 2017 findet die gemeinsame Tagung der Paläontologischen Gesellschaft zusammen ...

Die dickschalige Auster Pycnodonte (Phygraea) vesiculare zählt wohl zu den bekanntesten ...

Die 88. Tagung der Paläontologischen Gesellschaft findet vom 26. - 30. März an der Westfälischen ...

Kontakt

Paläontologische Gesellschaft e.V.
Weismüllerstr. 45
60314 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 403 585 77
Fax: 069 / 403 560 26
geschaeftsstelle@palges.de

Kontaktformular

Newsletter abonnieren