An Mitglieder, die sich besonders um die Gesellschaft oder die Paläontologie verdient gemacht haben, kann die Ehrenmitgliedschaft verliehen werden. Des Weiteren ernennt die Gesellschaft korrespondierende Mitglieder, die als Multiplikatoren der Ziele der Gesellschaft im internationalen Austausch fungieren.

Ehrenmitglieder und korrespondierende Mitglieder sind beitragsfrei; die Mitgliedschaft besteht auf Lebenszeit. Ehrenmitglieder werden darüber hinaus durch die namentliche Führung in den Archiven der Gesellschaft gewürdigt.

Art der Mitgliedschaft Jahresbeitrag Dauer / Voraussetzungen
Ehrenmitgliedschaft beitragsfrei unbegrenzt / ewige Mitgliedschaft wird auf Vorstandsbeschluss an Mitglieder erteilt, welche besondere Leistungen für die Gesellschaft oder die Paläontologie geleistet haben
Ernennung als korrespondierendes Mitglied beitragsfrei auf Lebenszeit / wird auf Vorstandsbeschluss an Mitglieder erteilt, welche als internationale Multiplikatoren paläontologischer Belange fungieren

Aktuelle Meldungen

Der AK Paläobiologie trifft sich im Rahmen der GeoBonn, am Sonntag, den 02.09.2018. Das Thema ...

Der erste paläontologische virtuelle Kongress findet vom 1. bis 15. Dezember 2018 statt. Die ...

Die Fachgruppe Morphologie der Deutschen Zoologischen Gesellschaft möchte auch in diesem Jahr ...

Die PalGes verschenkt ältere Ausgaben der PalZ (etwa ab Band 32, hauptsächlich aus dem Verlag ...

Lepidodendron war vor etwa 320 bis 300 Millionen Jahren in Europa und Nordamerika sehr weit ...

Kontakt

Paläontologische Gesellschaft e.V.
Weismüllerstr. 45
60314 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 403 585 77
Fax: 069 / 403 560 26
geschaeftsstelle@palges.de

Kontaktformular

Newsletter abonnieren