Full Professorship (W2) in Marine Micropalaeontology, Kiel

The Institute of Geosciences of the Faculty of Mathematics and Natural Sciences of Kiel University invites applications for a

Full Professorship (W2) in Marine Micropalaeontology

Appointment will be at the Institute of Geosciences and should start with the summer term in 2020. The successful candidate should represent the field of Marine Micropalaeontology in research and teaching as comprehensive as possible, with a strong orientation towards field work on the continents and in the ocean. We are seeking a scientist who has profound expertise in the palaeoecology, diversity, and evolution of marine planktonic and/or benthic microfossils at geological time scales. Expertise should also encompass taxonomy and sound knowledge about environmental impact factors on habitats, with emphasis on calcareous and/or siliceous shell forming organisms. Application of geochemical approaches on such microfossils for palaeoenvironmental reconstructions would be welcomed in addition. Since our research and education profile focuses thematically on Marine and Applied Geosciences, participation in larger interdisciplinary projects in Earth System and Marine Science at the university level, often in collaboration with the Helmholtz Centre for Ocean Research Kiel, GEOMAR, is truly expected.

Deadline is Sept. 20th, 2019.

More information can be found here.

 

Wissenschafterin / Wissenschafter in der Geologisch-Paläontologischen Abteilung, Naturhistorisches Museum Wien

Das Naturhistorische Museum Wien besetzt eine Vollzeitstelle (40 Stunden) einer Wissenschafterin/eines Wissenschafters in der Geologisch-Paläontologischen Abteilung zur Betreuung, Inventarisierung und wissenschaftlichen Erschließung der Mikropaläontologischen Sammlung.

Aufgaben

Forschung

  • Planung und Umsetzung von Forschungsprojekten mit Schwerpunkt Mikropaläontologie und Stratigraphie;
  • damit verbunden die Einwerbung von Drittmitteln;
  • Präsentation der Forschung bei internationalen Fachkongressen und Workshops;
  • Publikation der Ergebnisse in internationalen Fachzeitschriften.

 

Sammlung

  • kuratorische Betreuung, Verwaltung und Vermehrung der Sammlung inklusive Entlehnverkehr und Gästebetreuung;
  • Pflege internationaler/nationaler wissenschaftlicher und kuratorischer Kooperationen;
  • Ausbau und Pflege der Sammlungsdatenbank.

 

Bildung und Öffentlichkeitsarbeit

  • Mitarbeit beim Bildungsauftrag des Museums (Ausstellungen, populärwissenschaftliche Publikationen, Führungen und Vorträge, Beratung von Studierenden sowie Auskünfte für Laien) in Abstimmung mit der Abteilung für Ausstellung und Bildung;
  • Kooperation mit Medien und Bildungsinstitutionen (populärwissenschaftliche Publikationen, Interviews

 

Bewerbungen sind bis spätestens 30. September 2019.

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

 

W2 Professorship for Systems Palaeobiology (Associate Professor)

The Faculty of Sciences at Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) invites applications for a

W2 Professorship for Systems Palaeobiology (Associate Professor)

at the Department of Geography and Geosciences, GeoZentrum Nordbayern. The professorship is a full-time and permanent position to be filled by the earliest possible starting date.

 We seek to appoint an expert who will develop an internationally visible research and teaching profile in Systems Palaeobiology. Applicants will have a strong background and an international reputation in Palaeobiology. The research should conceptually bridge palaeontological and geological, especially palaeoclimatological information and should address global processes using modelling approaches. A focus on macroevolution (including phylogeny) or macroecology considering the impact of climate change is desired. We expect the appointed professor to actively participate in interdisciplinary collaboration and become involved in establishing joint research projects within GeoZentrum Nordbayern, the Department, the Faculty of Sciences, and the University. The duties of the successful candidate include active participation in the degree programmes (particularly the ‘Palaeobiology’ and ‘Earth Systems Research Lab’ areas of specialisation in the international Master’s degree programme).

More information can be found here and on this website.

 

 

 

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in, Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart

Für die Konzeption der Großen Landesausstellung Baden Württemberg 2021 „Anthropozän – das Zeitalter des Menschen“ suchen wir eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in. Die Ausstellung soll dieses aktuelle Thema einem vielfältigen Publikum (Erwachsene, Jugendliche, Familien, Schulklassen) fachlich fundiert, aber leicht zugänglich in einer spannenden Inszenierung erschließen.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Inhaltliche Konzeption in enger Kooperation mit Wissenschaftlern, Gestaltern und Projektleitung
  • Wissenschaftliche Recherche von Ausstellungsinhalten
  • Entwicklung ausstellungsdidaktischer Konzepte
  • Erstellung von Texten für die Ausstellung und den Begleitband
  • Recherche von Bildmaterial und Klärung der Bildrechte

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Hochschulausbildung in Bio- oder Geowissenschaften
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Anthropozän
  • Kenntnisse über aktuelle Entwicklungen in der Museumspädagogik und -didaktik an naturkundlichen Museen
  • Freude an Kommunikation und Kooperation
  • Kreativität und Ideenreichtum

 

Bewerbungsende ist der 30.09.2019.

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

 

 Weitere Stellen

Wenn Sie Interesse an offenen Stellen außerhalb von Deutschland und den Nachbarländern haben, können Sie die PaleoNet Jobs Page besuchen.

Aktuelle Meldungen

Ein Poster zur diesjährigen Jahrestagung kann HIER heruntergeladen werden.

Die Anmeldung für den 3rd International Workshop on the T-OAE ist eröffnet. Vom 2. bis 5. ...

Die Muschelkalk-Seelilie Encrinus liliiformis wurde von der Paläontologischen Gesellschaft zum ...

Auf der Goldschmidt2019 wird es eine Session mit dem Thema The Rise of Complex Multicellular ...

Wir freuen uns, die 90. Jahrestagung der Paläontologischen Gesellschaft (PalGes) vom 15.–18. ...

Kontakt

Paläontologische Gesellschaft e.V.
Weismüllerstr. 45
60314 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 403 585 77
Fax: 069 / 403 560 26
geschaeftsstelle@palges.de

Kontaktformular

Newsletter abonnieren