20.02.2019

Fossil des Jahres 2019

Die Muschelkalk-Seelilie Encrinus liliiformis wurde von der Paläontologischen Gesellschaft zum Fossil des Jahres 2019 gekürt. Die Auftaktveranstaltung findet am Donnerstag, den 21. Februar, 17:00 Uhr in den Räumen des Muschelkalkmuseums, Schlossstraße 3, statt.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Michael Bauer sprechen Prof. Dr. Hans Kerp, Präsident der Paläontologischen Gesellschaft, zur Bedeutung der Paläontologie in unserer Zeit, und Dr. Hans Hagdorn über die Muschelkalkseelilie Encrinus liliiformis.

Das Muschelkalkmuseum zeigt in seiner Dauerausstellung repräsentative Exemplare von Encrinus liliiformis und anderer triaszeitlicher Seelilien aus dem Muschelkalk und aus China. Außerdem wird in vier Vitrinen eine Sonderausstellung über alte und neue Literatur zur Erforschung der Trias-zeitlichen Seelilien gezeigt, zudem eine neu gestaltete Vitrine zu Echinodermen-Konservatlagerstätten aus dem Unteren Muschelkalk.

Mehr Informationen zum Fossil des Jahres 2019 finden Sie auf der Webseite sowie auf dem Flyer zum Herunterladen.

Aktuelle Meldungen

Die Anmeldung für den 3rd International Workshop on the T-OAE ist eröffnet. Vom 2. bis 5. ...

Auf der Goldschmidt2019 wird es eine Session mit dem Thema The Rise of Complex Multicellular ...

Wir freuen uns, die 90. Jahrestagung der Paläontologischen Gesellschaft (PalGes) vom 15.–18. ...

Der AK Paläobiologie trifft sich im Rahmen der GeoBonn, am Sonntag, den 02.09.2018. Das Thema ...

Der erste paläontologische virtuelle Kongress findet vom 1. bis 15. Dezember 2018 statt. Die ...

Kontakt

Paläontologische Gesellschaft e.V.
Weismüllerstr. 45
60314 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 403 585 77
Fax: 069 / 403 560 26
geschaeftsstelle@palges.de

Kontaktformular

Newsletter abonnieren